Der Stall der Kaserne

Nach unten

Der Stall der Kaserne

Beitrag von Adorah am Di Aug 01, 2017 2:48 pm

Die Stallungen der Einheit befinden sich gleich links vom Haupttor der Kaserne und weisen neben einer Reihe von geräumigen Aussenboxen auch eine gut bestückte Sattelkammer sowie eine Futterkammer samt Heuboden im Obergeschoß für die Lagerung von Heu und Stroh auf.

Die Stallgasse ist in den Farben des Ordens ,rot und schwarz gekachelt,weit und geräumig ,so das bequem zwei Pferde nebeneinander angebunden darin stehen können.
Die weiß getünchten Boxen an der Aussenseite des Gebäudes sind stets weich eingestreut und ebenfalls geräumig ,Ständer- oder Anbindehaltung sucht man hier vergebens.

An die Aussenboxen sind jeweils kleine Padocks angeschlossen ,so das die Pferde nach eigenem Ermessen bei geöffneter Boxentüre die frische Luft und ein wenig Bewegung geniessen können.Jenseits des Nordtors liegen einige Weidegründe,die den Pferden ,die nicht im Einsatz stehen,zum Auslauf und zur Erholung dienen.

Zwei beflissene Stallburschen ,Loran und Renlas(Npc) ,arbeiten unter der strengen Fuchtel ,eh,..Aufsicht von Rittmeisterin Adorah Bel ´Adair hier und pflegen und versorgen die Pferde und auch das Sattelzeug der Ritter.

avatar
Adorah

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 31.07.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Stall Aussenansicht

Beitrag von Adorah am Di Aug 01, 2017 3:10 pm

Stallgebäude von aussen mit den Paddocks und Aussenboxen.


Zuletzt von Adorah am Di Aug 01, 2017 3:25 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Adorah

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 31.07.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Stallkatze Manadis

Beitrag von Adorah am Di Aug 01, 2017 3:23 pm

Die niedliche kleine Katze wurde von der Einheit bei einem Ausseneinsatz in den Geisterlanden auf einem verlassenen Landgut entdeckt und vor dem sicheren Hungertod gerettet.Seitdem versieht sie ihren Dienst als Stallkatze in der Kaserne und hat sich als tüchtige Mäusefängerin entpuppt.Ihr hellgraues Fell erscheint fast wie mit Silber überzogen und die jadegrünen Augen blicken unergründlich aus dem pelzigen Gesicht.Sie ist sehr zutraulich ,verschmust und gesprächig und schleicht sich gelegentlich auch einmal in die Quartiere der Einheit ,wo sie sich als praktischer Fußwärmer nützlich macht.
In der Futterkammer des Stalls hat Rittmeisterin Bel´Adair ihr ein Plätzchen mit weich gepolstertem Weidenkorb ,Futter- und Trinknapf eingerichtet,aber das schlaue Kätzchen Manadis weiss genau, das sich in der Messe der Kaserne noch besseres Futter und noch weichere Kissen verbergen....

avatar
Adorah

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 31.07.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Leomar und Giomar

Beitrag von Adorah am Di Aug 01, 2017 3:43 pm

Leomar und Giomar sind die beiden Schlachtrösser von Rittmeisterin Bel´ Adair und bewohnen die erste und die zweite Box  entlang der Stallgasse.

Leomar ist ein altgedientes Schlachtross,11 Jahre alt,edel und stattlich ,von dunklem Schwarz und kräftiger Statur ,größer als der Durchschnitt der Ordenspferde und die Flanken des Hengstes zieren einige helle Narben aus früheren Kampfeinsätzen .

Er ist von eher ruhigem Gemüt,stets gehorsam und so tapfer wie man als Pferd nur sein kann.
Furchtlos und loyal ,diente er schon Adorahs Vater und ist,neben dem Familienschwert, das einzige Persönliche ,das ihr nach seinem Tode blieb und ihr vom Orden überbracht wurde.

Aufgrund seiner jahrelangen Erfahrung und Verlässlichkeit ist Leomar für Adorah stets die erste Wahl im Kampfeinsatz,und sie hängt mehr an ihm ,als es ein Ritter vielleicht sollte.

"Leomar hat ein edleres Wesen und ein tapfereres Herz als so mancher Elf.Ich verdanke ihm mein Leben und das mehr als einmal."(Adorah über Leomar)

LEOMAR





Giomar
ist ebenso rabenschwarz wie Leomar, jedoch etwas kleiner und schmaler gebaut ,mit einem fein geschnittenen  Kopf und klugen Augen.Neugierig und interessiert mustert er jeden und auch stets die Umgebung ,sein Temperament ist deutlich feuriger als das der meisten Ordenspferde ,was ihn nicht unbedingt einfach zu handhaben und zu reiten macht.

Der schwarze Hengst mit der wallenden Mähne ist gerade mal 7 Jahre alt und zeichnet sich besonders durch Schnelligkeit und Wendigkeit aus,weswegen er gerne für Botenritte oder auch bei Turnieren und Rennen eingesetzt wird.

Adorah wählte ihn als ihr allererstes Ausbildungspferd ,weil er sich aufgrund seiner Eigensinnigkeit und Schlauheit den meisten gewöhnlichen Methoden wiedersetzte.Sie erkannte bald das dieses Pferd nicht zu "brechen"war ,sehr wohl aber zum Freund gemacht werden konnte.Wegen der besonders engen Bindung ,die sie so zu ihm entwickelte ,brachte sie es nicht übers Herz ihn jemand anderem anzuvertrauen ,wenige hätten ihn jedoch auch gewollt.
Es heisst ,das er nur Leute auf seinem Rücken duldet,die er respektiert und mag.

Giomar´s Boxentüre und Paddockgatter sind mit Vorhängeschlössern gesichert ,da die normalen Riegel kein Hindernis für ihn darstellen,und es auch keinem Fremden empfohlen wird ,seine Box zu betreten ,wenn ihm seine heile Haut lieb ist.

"Giomar hat mich mehr über Pferde gelehrt, als je in einem Buch zu finden ist.Nur durch ihn bin ich heute jemand ,den man "Pferdeflüsterer" nennt.Ausserdem ist der kleine Drecksack manchmal schlauer ,als gut für ihn ist."
(Adorah über Giomar)

GIOMAR

avatar
Adorah

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 31.07.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nummer Vier

Beitrag von Celyan am Do Aug 03, 2017 2:41 am

Celyan ist schon seit geraumer Zeit dazu übergegangen, seine Pferde zu nummerieren, anstatt ihnen Namen zu geben. Nachdem das letzte Ross auf den Inseln verendet ist, trägt das aktuelle Tier den stolzen Namen "Nummer Vier". Der Bedeutung scheint es sich nicht bewusst zu sein, denn es ist ein fröhliches und gut verträgliches Pferd, das weder dem Stallburschen noch seinem Reiter oder der Rittmeisterin Ärger macht. Nummer Vier ist natürlich auch schwarz und kräftig und in der Lage, einen gepanzerten Blutritter in die Schlacht zu tragen. Und ein Hengst. Was die Rittmeisterin bei der Unterbringung im Stall vor die eine oder andere Herausforderung stellt.



Von Larissa Allen, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=6642407
avatar
Celyan

Anzahl der Beiträge : 36
Anmeldedatum : 27.07.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Stall der Kaserne

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten